Schon wieder einen Blumenstrauß zum Muttertag? Eine Pralinenschachtel? Gähn! Wir von Wüst haben unsere Oberstübchen angeschmissen und uns alternative Geschenk-Ideen ausgedacht.

Wenn schon Blumen zum Muttertag, dann …

Was mit Wurzeln! Ein Blumenstrauß erfreut nur wenige Tage und kostet viel Geld. Wie wäre es mit etwas Längerfristigem? Ein selbst bepflanzter Balkonkasten mit (winterharten) Kräutern erfreut das ganze Jahr über und ist praktisch für die Küche.

Bei der Kombination ist es wichtig, Kräuter mit ähnlichen Bedürfnissen auszuwählen. Thymian, Majoran, Salbei und Rosmarin mögen es trocken. Schnittlauch, Petersilie, Basilikum passen mit ihrem Wasserbedürfnis gut zusammen. Weitere beliebte Sorten für Cocktails, Tee, Pasta und Pizza sind Minze, Oregano, Dill und Schnittlauch. Hübsche Namensschilder für die Kräuter gibt es im Keramikladen um die Ecke.

Statt süßer Pralinen …

Ein einfacher Mürbeteig kann anstatt mit Zucker auch herzhaft mit Salz, Kräutern und Käse hergestellt werden. So lässt sich, kreativ verziert mit Paprikapulver, Sesam, Kümmel oder frisch geriebenem Pfeffer, eine ausgefallene Plätzchenvariation backen. Unterschiedliche Sorten Käse ergeben unterschiedliche Geschmacksrichtungen und können mit witzigen Ausstechformen unterschieden werden. Ein selbst gemachter Dip rundet das Ganze ab.

Anderer Vorschlag: Statt eines leckeren Mitbringsels wird Mama zum Muttertag aus der Küche verbannt und ihrerseits mit einem Drei-Gänge-Menü bekocht. Jeder aus der Familie bereitet eine Komponente zu und bringt seinen individuellen Stil ein. Ein fröhliches Beisammensein, das mit satter Zufriedenheit endet. Mama darf anschließend Punkte verteilen und den Sieger küren. Ein Kochwettbewerb in den eigenen vier Wänden.

Eine gesunde Idee stellen selbst hergestellte, bunte Smoothies in hübsch verzierten Gläsern dar. Für jeden Tag der kommenden Woche einen. Länger haltbar sind selbst hergestellte Pestos und Aufstriche. Rote-Beete-Meerettich, Bärlauch-Mandel, Kürbis-Käse, Fenchel-Honig – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Geschenke dieser Art lassen sich gut verpackt problemlos versenden.

Das schönste sind gemeinsame Erlebnisse am Muttertag

Wie wäre es mit einem gemeinsamen Beautytag? Eine persönliche Idee anstatt eines Massagegutscheins. Selbst gerührte Quarkmasken, Kaffeepeeling, dicke Frotteebademäntel und ein Filmabend können in der Qualität vielleicht nicht mit einem Spa-Tempel mithalten. Für Seele und Herz sind sie aber unschlagbar.

Alternativ tut es ein gemeinsamer Ausflug. Ins Museum, in einen Park zum Picknick, zu einer Flussfahrt oder auf einen Gipfel mit dem Ziel Bergbaude. Die Fotos des Ausflugs nachher als Erinnerungsbuch verschenken!

Ziele in und um Leipzig könnten sein:

  • Belantis Vergnügungspark
  • Barockschloss Delitzsch
  • Tiergehege Dornreichenbach
  • Teamduell Leipzig
  • Zwenkauer See (Rund- und Charterfahrten mit dem Boot)
  • Ägyptisches Museum Leipzig

Mit richtig viel Kreativität und Herzblut wird der Muttertag zum Erfolg. Bei richtig großen Geschenken hilft Umzüge Wüst gern mit einem Transporter aus!